Anleitungen

Echolink Konto erstellen und auf Android Gerät einrichten

Details

Im Amateurfunk werden Echolink Verbindungen immer beliebter. Über eine Echolink Verbindung können nicht nur einzele Repeater verbunden werden, sondern man kann sich vom heimischen PC oder Tablet bzw. Handy in diesen Echolink Netzwerk einklinken und so über die weltweiten Repeater Verbindung zu anderen Amateurfunkern aufnehmen.


Diese Anleitung zeigt auf einfache Art und Weise die Installation und Anwendung der Echolink Software auf Geräten mit den Android Betriebsystem.

Diese Anleitung geht davon aus, das Sie sich bei Echolink.org noch nicht registriert haben und ihr Rufzeichen nicht bei Echolink.org angemeldet wurde. Sollte das nicht der Fall sein, überspringen Sie die in der Anleitung gezeigten Registrierungsschritte oder lesen Sie lieber diese Anleitung: Echolink auf Android Handy oder Tablets einrichten .

Alle Bilder dieser Anleitung sind verkleinert dargestellt und werden beim Anklicken in voller Größe dargestellt.

Die Durchführung der im Artikel beschriebenen Prozedur geschiet auf eigenes Risiko. Die Anleitung ist ohne Gewähr auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Ergreifen Sie Maßnahmen, die einen eventuellen Datenverlust oder anderen Schaden vorbeugen. Prüfen Sie gegebenfalls die Rechtslage in Ihrem Land, bevor Sie diese Beschreibung umsetzen.

Öffnen Sie den Play Stor auf Ihren Gerät und wählen Sie die Suchoption aus. Suchen Sie nach den Wort "echolink"
Echolink
 
Alle Apps die mit den Suchwort in Verbindung stehen werden gezeigt. Tippen Sie auf das markierte Symbol (Funkturm).
Echolink
 
Hier nochmals die Übersicht zur EchoLink App, klicken Sie auf "Installieren"
Echolink
 
Bestätigen Sie sie Sicherheitsfreigabe zur Installation.
Echolink
 
Der Download der App beginnt, im Anschluss startet automatisch die Installation.
Echolink
 
Die EchoLink Software wurde erfolgreich installiert. Sie kann direkt duch t ippen auf Öffnen gestartet werden. Ein Symbol befindet sich auch auf den Startbildschirm Ihrer Gerätes.
Echolink
 
Beim ersten Start benötigt die Software Ihr Amateurfunkrufzeichen. Bitte geben Sie dies ein.
Echolink
 
Da Ihr Rufzeichen noch nicht bei Echolink.org registriert ist müssen Sie das nun tuen. Füllen Sie dazu das e-Mail Feld aus und denken Sie sich ein Passwort für den Zugang aus.
Echolink Registrierung
 
Nun erhalten Sie eine Nachricht auf das zur Registrierung angegebene E-Mail Konto. Sie können diese Meldung mit "OK" bestätigen.
Echolink Registrierung
 
Die Echolinksoftware zeigt nun das Grundmenü an jedoch bleibt dies bis zur Freischaltung Ihres Rufzeichens inaktiv. Sie müssen nun Ihre E-Mails abrufen und sich freischalten.
Echolink Registrierung
 
So sieht die E-Mail aus die nun in Ihren Postfach sein sollte, klicken Sie auf den Link.
Echolink Registrierung
 
Nun gibt es 2 Möglichkeiten zur Freischaltung. Da die Echolink verbindung nur von Funkamateuren genutzt werden darf, müssen Sie als Nachweis eine Kopie der Lizens einreichen. Das können Sie als Fax oder als Scan oder auch Foto hochladen. Sie können auch ein gutes Foto mit Ihren Handy oder Tablet machen und dies gleich über das Gerät hochladen. Nach dem Hochladen werden die Unterlagen geprüft und Ihr Benutzerkonto wird freigeschalten.
Echolink
 
Nach der Freischaltung Ihrer Daten können Sie auch die Echolink Software im vollen Umfang benutzen.
Dies ist der Startbildschirm von EchoLink mit den einzenen Erklärungen dazu.
Echolink
 
Zum Test kann der Echotest verwendet werden, in diesen Beispiel bauen wir eine Verbindung zu einen Repeater auf. Sie können über die Suchfuktion nach Begriffen suchen z.B. Berlin, New York oder Sydney, hier gehen wir aber nach der Listenauswahl vor. Tippen Sie aucf "Locations"
Echolink
 
Wählen Sie den Kontinent aus, in unserem Fall Europa.
Echolink
 
Weiter geht es mit Deutschland, suchen Sie es aus der Liste heraus und öffnen Sie es.
Echolink
 
Nun sind alle Deutschen Echolink Stationen aufgeführt. Suchen Sie den Gateway DB0ERF-L heraus und Tippen Sie den Eintrag an.
Echolink
 
Im Verbindungsfenster sehen Sie nochmals kurze Informationen zum Gateway. Tippen Sie "Connect" zum verbinden an. Sollte Sie im laufenden Betrieb bereits eine Verbindung Ihrerseits mit einen anderen Repeater bestehen, würde diese Funktion nicht möglich sein.
Echolink
 
Die Station ist verbunden. Im Textfenster stehen Informationen und eventuell auch eine Liste mit verbundenen Stationen. Manche Stationen geben auch eine Kennung über die Lautsprecher aus.
Echolink
 
Die Schaltfäche "Transmit" entspricht der PTT Taste am Funkgerät. Sie brauchen die Funktion nur antippen, nicht fest halten.
Echolink
 
Nach den tippen der "Transmit" Taste schaltet die Software in den Sendebetrieb um. Der Sendebetrieb bleibt so lange bestehen bis Sie an eine beliebige Stelle erneut tippen.
Echolink
 
Nach den Sendebetrieb geht die Software in den RX Modus zurück. Manche Stationen trennen nach ein paar Minuten die Verbindung,sollte keine Aktivität vorliegen, das ist aber eine Option der Stations admins. Zum Beenden der Repetater Verbindung drücken Sie einfach "End"
Echolink
 

Wir würden uns übereine Rückmeldung Ihrerseits sehr freuen, auch Fragen und Anregungen können Sie gern im Forum posten.

 

Die Durchführung der im Artikel beschriebenen Prozedur geschiet auf eigenes Risiko. Die Anleitung ist ohne Gewähr auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Ergreifen Sie Maßnahmen, die einen eventuellen Datenverlust oder anderen Schaden vorbeugen. Prüfen Sie gegebenfalls die Rechtslage in Ihren Land, bevor Sie diese Beschreibung umsetzen.{jcomments on}

   

Suchfunktion  


   

Interner Bereich  

   

Information zu Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen

Akzeptieren
   
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen